Der Landschaftspflegeverband Kelheim VöF e.V. Der Landschaftspflegeverband Kelheim VöF e.V.

Quellbachtal und trockener Waldrand

bis Uhr

Naturkundliche Wanderung im Rehmoos
Kategorien: Führung

Zum Internationalen Tag zur Erhaltung der Artenvielfalt

Beim Treffpunkt fließt der Rehmoosgraben unter der Bundesstraße B301 hindurch ins Abenstal, in dem noch manche Wiesen traditionell 2-schürig bewirtschaftet werden. Die Wanderung führt an Talwiesen und Wildäckern, auf denen Mais und Topinambur gedeiht, vorbei. Bald erreichen wir einen Feldweg, der an einem sandigen Waldrand mit der typischen Vegetation für meist trocken-saure Böden entlangführt. Interessant an dem kleinräumigen Tal ist nicht nur die Kulturgeschichte mit der Verlegung des Quellbachs aus der Talmitte an die Südgrenze zur besseren Bewirtschaftung der Wiesen, sondern auch das enge Beisammensein von Kleingewässer, Feuchtflächen und Trockenstandorten. Neben der Vegetationsvielfalt werden vielleicht auch verschiedene Wildbienenarten entdeckt.

Treffpunkt: B 301 nördlich der Autobahnausfahrt Elsendorf, Parkplatz gegenüber der AGIP-Tankstelle, Industriestr. 2
Veranstalter: Bund Naturschutz (BN) und Gartenbauverein Elsendorf
Leitung: Konrad Pöppel, Bund Naturschutz Mainburg
Anmeldung: erforderlich bis 21.05. unter  08753/1385 oder wagner.rita.2@gmail.com (Rita Wagner)
Hinweis: Bitte auf festes Schuhwerk achten und Mund-Nasen-Schutz nicht vergessen!