Der Landschaftspflegeverband Kelheim VöF e.V. Der Landschaftspflegeverband Kelheim VöF e.V.

Die Sipplquelle: Quellwasserschutz im Jurakarst

Projektname Die Sipplquelle: Quellwasserschutz im Jurakarst
Projektträger Zweckverband zur Wasserversorgung Jachenhausener Gruppe Dietfurt
Projektmanagement Lokale Aktionsgruppe Landkreis Kelheim e.V.; Lokale Aktionsgruppe Altmühl-Jura e. V.
Projektstatus im Abschluss
Förderung LEADER in ELER
Projektlaufzeit 2020 bis 2022
Projektbeschreibung Die Trinkwasserversorgung im Jurakarst stellt die Wasserversorger auf Grund der geologischen Verhältnisse vor besondere Herausforderungen. Dennoch ist es erklärtes Ziel, eine dezentrale Wasserversorgung auch für die nächsten Generationen im Versorgungsgebiet sicherzustellen. Die Nutzungsintensität in der Landwirtschaft nimmt dabei eine Schlüsselrolle ein.

Projektziele:

  • Etablierung einer beispielhaften Quellwasser schonenden Flächenbewirtschaftung
  • Abgrenzung der relevanten Einzugsgebiete und insbesondere Priorisierung hinsichtlich der Belastungsrelevanz (Dolinen)
  • Gezielte Bewirtschaftungsänderung in festgelegten Bereichen im Untersuchungsgebiet
  • Intensive Einbindung der Wissenschaft zur Erarbeitung eines innovativen Schutzkonzeptes mit pilothaftem Charakter
  • Akzeptanzsteigerung bei den betroffenen Flächenbewirtschaftern durch Minimierung der Schutzbereiche auf der Grundlage des innovativen Schutzkonzeptes
  • Nutzung von Quellwasser (oberflächennahes Wasser) zur Trinkwasserversorgung und damit Schonung der Grundwasserreserven
  • Sensibilisierung der Öffentlichkeit durch eine gezielte Informationsarbeit