Veranstaltungen

Fachexkursionen, Vorträge, Erlebniswanderungen und Veranstaltungen des Landschaftspflegeverbandes Kelheim VöF e.V finden Sie hier:

Download Veranstaltungsprogramm Naturschutzgebiet Weltenburger Enge 2016

facebook-LogoÜbrigens: Die Veranstaltungen
finden Sie auch auf Facebook!


 

 

Veranstaltungen im September:

  

Pilzvortrag:

"Röhrlinge - die Pilze mit dem Schwamm"

Schwamm oder Schwammerl ist in Bayern eine Bezeichnung für alle Pilze oder besser gesagt für das, was allgemein als Pilz angesehen wird. Das Wort kommt aber im engeren Sinne von den Pilzen, die an der Hut-Unterseite eine Röhrenschicht tragen, eben den "Schwamm". Aus dieser Pilzfamilie erfreuen sich Steinpilz, Rotkappe und Maronenröhrling größerer Bekanntheit. Dabei gibt es aber noch Hunderte weiterer Röhrlings-Arten. Diese Welt soll in dem Vortrag erschlossen werden. Und es soll deutlich werden, warum gerade die Röhrlinge für noch unerfahrene "Pilzjäger" der ideale Einstieg in die Nutzung als Speisepilze sind.

 

Termin: Donnerstag, 22.09.2016; Uhrzeit: 19.00 – ca. 20.30 Uhr; Treffpunkt: Ihrlerstein-Sausthal, NaturFreundeHaus Hammertal, Sausthal 3; Veranstalter: Landschaftspflegeverband Kelheim VöF e.V. und NaturFreundeHaus Hammertal; Leitung: Helmut Zitzmann, Pilzsachverständiger; Hinweis: Eigene Funde zum Bestimmen dürfen mitgebracht werden!

 

 

Biberpelz und Bisonschnitzer – eine spannende archäologische Zeitreise

Begeben Sie sich mit uns auf eine spannende Reise zu vorzeitlichen Kultstätten und Höhlen im Unteren Altmühltal. Wir wandern durch die ehemalige keltische Stadt am Fuß des Michelsberges zum imposanten Felskomplex der Schellnecker Wänd und treten ein in die eiszeitliche Wohnwelt des Neandertalers. Lernen Sie die Werke der ersten Künstler im Altmühltal kennen. Abschließend besuchen wir den magischen Ort am Maifels bei Essing und erfahren auf unserer Wanderung, was es mit Schädelopfer, Scherbenpflaster und Lochstab auf sich hat.

 

Termin: Samstag, 24.09.2016; Uhrzeit: 10.00 – ca. 13.30 Uhr; Treffpunkt: Kelheim, Parkplatz Keltentor; Veranstalter: Archäologiepark Altmühltal (APA), Archäologisches Museum d. Stadt Kelheim und Landschaftspflegeverband Kelheim VöF e.V.; Leitung: Dr. Bernd Sorcan, Archäologe und Franziska Jäger, Gebietsbetreuerin Weltenburger Enge; Preise: Erw. 3,00 €, Kinder ab 6 J. 1,50 € (für Rückfahrt nach Kelheim bestehen folgende Möglichkeiten: mit VLK Bus ab Essing Holzbrücke – Kelheim/Gronsdorfer Hang oder mit Schiff ab Anleger Essing, bitte Geld für Rückfahrt bereithalten!); Anmeldung: bis 22.09. unter 09441/207-7324; Hinweis: Bitte auf festes Schuhwerk achten und Taschenlampe mitbringen!

 

 

Von Eiben, Mönchen und feindlichen Brüdern

Bunt sind schon die Wälder … Unterwegs im Donaudurchbruch - herrliche Ausblicke, Fantasie anregende Felsbastionen, sagenumwobene Orte. All dies gibt es bei einer naturkundlich-kulturhistorischen Wanderung in der „Weltenburger Enge“ zu entdecken, dem einzigen mit dem Europadiplom ausgezeichneten Naturschutzgebiet Bayerns.

 

Termin: Sonntag, 25.09.2016; Uhrzeit: 10.00 – ca. 13.00 Uhr; Treffpunkt: Kelheim, Infoplattform Donau Schiffsanlegestelle; Veranstalter: Landschaftspflegeverband Kelheim VöF e.V.; Leitung: Franziska Jäger, Gebietsbetreuerin Weltenburger Enge; Anmeldung: bis 22.09. unter 09441/207-7324; Hinweis: Bitte auf festes Schuhwerk achten! Preis für Übersetzen mit Zille am Kloster Weltenburg: 1,50 €, Preis für Rückfahrt nach Kelheim mit Schiff: Erw. 6,00 €, Kinder ab 6 J. 5,00 €, bitte bereithalten!

 

 

Wanderung für Fußgänger und Rollstuhlfahrer auf dem „Panoramaweg der Stadt Abensberg“

Lernen Sie ein Stück Abensberg kennen. Geführte Wanderung auf einer Strecke von ca. 4 Kilometer mit Informationen zur Stadtgeschichte, Landschaft, Naturhaushalt und Botanik sowie zu Geschichten aus früherer Zeit.

 

Termin: Sonntag, 25.09.2016; Uhrzeit: 14.00 – ca. 16.30 Uhr; Treffpunkt: Abensberg, Parkplatz Gillamooswiese; Veranstalter: Landschaftspflegeverband Kelheim VöF e.V.; Leitung: Inge Dunkel-Littel, Landschaftsarchitektin; Anmeldung: bis 22.09. unter 09441/207-7324; Hinweis: Die Wanderung ist speziell für Rollstuhlfahrer geeignet. Ein Behinderten-WC ist vorhanden.

 

 

Veranstaltungen im Oktober:

Pilz des Jahres 2016: Der Lilastielige Rötelritterling

Viele bunte Hüte

Ob Hexenröhrling oder Steinpilz, ob giftig oder nicht: die Welt der Pilze ist vielfältig und bietet eine Menge zu entdecken. Erfahren Sie außerdem Wissenswertes zum Pilz des Jahres 2016, dem Lilastieligen Rötelritterling.

 

Termin: Samstag, 01.10.2016; Uhrzeit: 9.00 – ca. 11.30 Uhr; Treffpunkt: "Frauenhäusl", Kelheim Richtung Sinzing (KEH 25) nach ca. 3 km rechts abbiegen; Veranstalter: Landschaftspflegeverband Kelheim VöF e.V. und Landesbund für Vogelschutz (LBV); Leitung: Willibald Bittner, Helmut Zitzmann, Dieter Henker und Herbert Baumanis, Pilzsachverständige; Preis: Erw. 3,00 €, Kinder und Jugendliche frei; Hinweis: Bitte auf festes Schuhwerk achten!

 

 

"Doktor Wald"- Vergessene Apotheke aus früherer Zeit

Was wussten unsere Vorfahren über die Heilkraft unserer Bäume und Sträucher? Bereits in grauer Vorzeit nutzten Menschen die Wirkstoffe der einheimischen Bäume und Sträucher für medizinische Zwecke. Pechsalbe, Wurzelsud und Birkenwasser kamen bis ins Mittelalter regelmäßig zur Anwendung! Selbst das in der heutigen Zeit scheinbar "unverzichtbare Aspirin" ist in seiner natürlichen Form seit langer Zeit bekannt!

 

Termin: Freitag, 07.10.2016; Uhrzeit: 14.00 – ca. 16.30 Uhr; Treffpunkt: Parkplatz „Spielwiese“, an der KEH 15 von Kelheim Richtung Hienheim an der 1. Abzweigung nach Stausacker, 100 m hinter der Abzweigung; Veranstalter: Landschaftspflegeverband Kelheim VöF e.V.; Leitung: Elfi Schöberl, Kräuterpädagogin; Preise: Erw. 7,00 €, Kinder frei (inkl. Kostprobe und Skript); Anmeldung: bis 06.10. unter 09441/179171; Hinweis: Bitte auf festes Schuhwerk achten!

 

 

Für Familien

Kelheimer Kulturtage 12.10.-16.10.2016

„In meinem kleinen Apfel…“ – ein Erntedank-Nachmittag rund ums Obst

Nicht nur der „Spannenlange Hansel“ freut sich im Herbst über das viele Obst, auch die Orgeln im Kelheimer Orgelmuseum. Von dort aus geht es zur Streuobstwiese des Wasserwirtschaftsamtes Landshut am Alten Hafen, um in Spielen (und mit Kostproben) den Lebensraum Streuobstwiese kennen zu lernen.

 

Termin: Sonntag, 16.10.2016; Uhrzeit: 14.30 – ca. 16.30 Uhr; Treffpunkt: Kelheim, Orgelmuseum Franziskanerkirche; Veranstalter: Förderverein Orgelmuseum Franziskanerkirche e.V., Wasserwirtschaftsamt Landshut, Kreisverband für Gartenbau und Landschaftspflege Kelheim und Landschaftspflegeverband Kelheim VöF e.V.; Leitung: Christine Linhard, Biologin; Preise: Erw. 4,00 €, Kinder 2,50 €; Anmeldung: bis 13.10. unter 09441/207-7324; Hinweis: Bitte auf festes Schuhwerk achten!

 

 

In Boden und Stein – Ein archäologischer Entdeckungsrundgang

Oft sind sie nur recht unscheinbar und doch überall: Relikte längst vergangener Zeiten. Und so mag es nicht verwundern, dass Sie sich auch im Wald verbergen. Entlang einer kurzen Wanderstrecke treffen wir auf verschiedene Denkmäler aus der Bronze- und der Eisenzeit. Und auch Römisches gilt es noch zu entdecken: wem gelingt es, sie zu erspähen? Was kann man aus den Spuren im Wald lesen? Welche Geschichte(n) erzählen sie uns?

 

Termin: Samstag, 22.10.2016; Uhrzeit: 10.00 – ca. 12.00 Uhr; Treffpunkt: Kelheim, Parkplatz Waldfriedhof; Veranstalter: Archäologiepark Altmühltal (APA), Archäologisches Museum d. Stadt Kelheim und Landschaftspflegeverband Kelheim VöF e.V.; Leitung: Dr. Bernd Sorcan, Archäologe; Preise: Erw. 3,00 €, Kinder ab 6 J. 1,50 €; Anmeldung: bis 20.10. unter 09441/10409; Hinweis: Bitte auf festes Schuhwerk achten!

 

 

Goldener Herbst auf den Jurahöhen

Bei einer Herbstwanderung entlang der Kelheimer Jurahöhen erleben wir faszinierende Ein- und Ausblicke. Dabei lassen wir unseren Blick nicht nur in die Weite schweifen, sondern erleben auch die vielfältige Flora und Fauna zu unseren Füßen.

 

Termin: Sonntag, 23.10.2016; Uhrzeit: 14.00 – ca. 16.00 Uhr; Treffpunkt: Kelheim, Riedenburger Straße 14, Parkplatz beim Möbelhaus Gassner; Veranstalter: Landschaftspflegeverband Kelheim VöF e.V.; Leitung: Sabine Perzl, Dipl.-Biologin; Preise: Erw. 4,00 €, Kinder 2,50 €; Anmeldung: bis 22.10. unter 09441/3504; Hinweis: Bitte auf festes Schuhwerk achten!

 

 

Auf dem Keltenwall zum Donaudurchbruch

Rundwanderung im Naturschutzgebiet Weltenburger Enge durch den herbstlichen Buchen- und Eichenwald des Hienheimer Forstes. Vorbei an urzeitlichen Erzschürfgruben auf dem Keltenwall bis zur Donau. Sie können hier einen herrlichen Ausblick auf das Kloster Weltenburg und in den Donaudurchbruch genießen. Durch das Naturwaldreservat „Donauhänge“ gelangen wir wieder zurück zum Ausgangspunkt.

 

Termin: Samstag, 29.10.2016; Uhrzeit: 14.00 – ca. 16.30 Uhr; Treffpunkt: Kelheim, Forstbetrieb, Hienheimer Straße 14; Veranstalter: Landschaftspflegeverband Kelheim VöF e.V. und Naturpark Altmühltal; Leitung: Peter Faltermeier, Natur- und Landschaftsführer; Preise: Erw. 5,00 €, Kinder 3,00 €, Familien 10,00 €; Hinweis: Bitte auf festes Schuhwerk achten!

 

 

Veranstaltungen im November:

Wir bringen Licht ins Dunkel!

Schwarzlichttheater von und für Kinder zu rätselhaften Fragen aus der heimatlichen Natur.

 

Termin: Montag, 07.11.2016; Uhrzeit: 18.00 – ca. 18.45 Uhr; Treffpunkt: Rathaus Ihrlerstein Veranstalter: Gemeindebücherei Ihrlerstein und Landschaftspflegeverband Kelheim VöF e.V.; Leitung: Christine Linhard, Biologin; Preise: 3,00 €/Person; Hinweis: Während des Theaters ist es im Raum stockdunkel!

 

 

Veranstaltungen im Dezember:

Der Winterwald und seine kulinarischen Reize

Erfahren Sie bei dieser vorweihnachtlichen Waldwanderung Interessantes über Waldökologie, Waldbau und Jagd. Am Rande können Sie Schmuckreisig selbst schneiden und anschließend im Gasthof „Ritterschänke“ in Randeck sogar Köstliches vom Reh genießen.

 

Termin: Samstag, 17.12.2016; Uhrzeit: 14.30 – ca. 17.30 Uhr; Treffpunkt: Bartholomäkapelle zwischen Randeck und Eisensdorf; Veranstalter: Bayerische Staatsforsten, Forstbetrieb Kelheim in Zusammenarbeit mit der Familie Sturm, Ritterschänke in Randeck; Leitung: Ernst Süß, Leiter des Staatswaldreviers Essing; Preise: Pro Person 25 Euro (incl. Wildmenü); Teilnehmer: Teilnehmerzahl ist auf 25 Personen begrenzt; Anmeldung: Bitte melden Sie sich bis spätestens 25.11.2016 beim Forstbetrieb Kelheim unter 09441-7068-0 oder info-kelheim@baysf.de verbindlich an. Hinweis: Bitte auf festes Schuhwerk achten und Gartenschere nicht vergessen!