Aktuelles, Sitzungen und LEADER-Infobrief

 

Ergebnisse zur Mitgliederversammlung
der LAG Landkreis Kelheim e.V.  

Donnerstag, 14. November 2019, 18.00 Uhr 
in Mainburg (Rathaus), Marktplatz 1

    Nach der Begrüßung und der Feststellung der form- und fristgerechten Ladung durch den Vorsitzenden Landrat Martin Neumeyer wurde das Projekt "HopfeNO3 – praxisnahe Optimierung des Stickstoffkreislaufes im Hopfenanbau" durch Herrn Dengler, Werkleiter Wasserzweckverband Hallterau und Klaus Amanann präsentiert.

    Im Anschluss stellte sich die neue LAG-Managerin Veronika Preis der Mitgliederversammlung vor.

    Danach erfolgten der Rückblick bzw. Jahresbericht durch Klaus Amann, LEADER-Geschäftsstelle, insbesondere

    • der Status/Entwicklungsstand der Einzelprojekte sowie
    • Zahlen und Fakten, Monitoring, Aktionsplan.

    Die Mitgliederversammlung stimmte dem Antrag auf Entlastung der Vorstandschaft einstimmig zu, ebenso dem Beschluss für das Jahresprogramm 2020.

    Anschließend wurde die Vorstellung und Bewertung neu eingereichter Projektvorschläge anhand der definierten Projektauswahlkriterien durchgeführt: Beschlussfassung:"Schülerprojekt Erinnerungsort – Zeitgeschichte in der Region", Projektträger: Verein der Freunde der Johann-Turmair-Realschule Abensberg e.V., Kosten: ca. 8.500 €
    Der Beschluss erfolgte einstimmig, ohne Enthaltung und ohne Gegenstimme.

    Nach einem kurzen Ausblick auf die Aktionen für das restliche Jahr 2019 wurde die Sitzung durch den Vorsitzenden um 20.15 Uhr geschlossen.

      

    Protokolle aus den vergangenen Sitzungen

    Prozesssteuerung und Kontrolle: Monitoring- und Evaluierungsaktivitäten, Aktionsplan

    Im Rahmen der LES-Umsetzung sind gemäß
    Punkt 6 "Prozesssteuerung Kontrolle" 
    Maßnahmen in folgenden Unterpunkten durchzuführen:

    • 6.1 Aktionsplan
    • 6.2 Monitoring / Controlling
    • 6.3 Evaluierung

    Externes Aktivitäten

    Mit Unterstützung der Forschungsgruppe Agrar- und Regionalentwicklung Triesdorf ART wurde im Zeitraum Februar - Mai 2018 eine bayern- und landkreisweite Erhebung durchgeführt.

    Die Ergebnisse sind hier zusammengefasst:

    Prozesssteuerung_Kontrolle 2018 

    Interne Aktivitäten

    In der Sitzung vom 02.08.2018 erfolgte die Beschlussfassung bezüglich der Verteilung der zusätzlichen 58.000 € wie folgt (einstimmig):
    Die zusätzlichen Mittel werden vollständig dem Entwicklungsziel 3 zugeschlagen.

    Die LAG hat in der Sitzung vom 08.11.2018 den detaillierten Monitoring-Bericht sowie den Aktionsplan 2018 und den Aktionsplan 2019 zur Kenntnis genommen und wiederum Zustimmung zum bisherigen und weiteren Vorgehen erteilt. Zudem wurde ein Signal-Check (Teilnehmer: Mitglieder der LAG und des Fachbeirats) über die Informationsarbeit, die Qualität der Sitzungen, das Mitgliederspektrum, die Effekte von LEADER in den Entwicklungszielen, die Nutzenverteilung sowie die Stärken und Schwächen der Förderinitiative für den Landkreis Kelheim durchgeführt.

    In der Sitzung vom 22.03.2018 erfolgte die Beschlussfassung bezüglich der Verteilung der zusätzlichen 300.000 € wie folgt (einstimmig):
    Die zusätzlichen Mittel werden auf die vier Entwicklungsziele gemäß dem bisherigen Verteilungsverhältnis aufgeteilt.

    Die LAG hat in der Sitzung vom 06.11.2017 den detaillierten Monitoring-Bericht sowie den Aktionsplan 2017 und den Aktionsplan 2018 zur Kenntnis genommen und Zustimmung zum bisherigen und weiteren Vorgehen erteilt.

    Die LAG hat in der Sitzung vom 22.02.2017 den Monitoring-Bericht zur Kenntnis genommen. Auf der Grundlage der bisherigen Projektbeantragungen und der Entwicklungen mit den neu eingereichten Projektanträgen entschied die LAG eine Aktualisierung der Gewichtung der Entwicklungsziele (Finanzplanung LES neu: E1 bis E4).

    Die LAG stimmt der Aktualisierung der Gewichtung der Entwicklungsziele EZ wie folgt zu:
    EZ 1: 10% (bisher: 10%) 
    EZ 2: 40% (bisher: 30%)
    EZ 3: 20% (bisher: 35%)
    EZ 4: 30% (bisher: 25%)

    Der Beschluss erging einstimmig, ohne Enthaltung und ohne Gegenstimme.

    Die LAG hat in der Sitzung vom 17.03.2016 den Monitoring-Bericht zur Kenntnis genommen. Auf der Grundlage der bisherigen Projektbeantragungen und der Entwicklungen mit den neu eingereichten Projektanträgen entschied die LAG eine Aktualisierung der Gewichtung der Entwicklungsziele (Finanzplanung LES neu: E1 bis E4).

    Die LAG stimmt der Aktualisierung der Gewichtung der Entwicklungsziele EZ wie folgt zu:
    EZ 1: 10% (bisher: 10%) 
    EZ 2: 30% (bisher: 40%)
    EZ 3: 35% (bisher: 15%)
    EZ 4: 25% (bisher: 35%)

    Der Beschluss erging einstimmig, ohne Enthaltung und ohne Gegenstimme.

    Immer aktuell: der Leader-Infobrief

    Wenn Sie Interesse haben, teilen Sie uns einfach Ihre Email-Adresse mit, wir leiten den Infobrief gerne auch direkt an Sie weiter.